Herkunft unserer Enten:

Der ”Gutshof Niederaltenburg” liegt im idyllischen Mangfalltal 40 km südlich von München. Betrieben wird der Familienbetrieb in dritter Generation von Constantin Freiherr v. Luttitz. Das Konzept der Kronen-Enten ist ein geschlossener Kreislauf. Von der Zucht, über das Ei bis hin zur frischen Ente, machen sie alles selbst. 
Alle Tiere werden auf dem über 30 Hektar großen Gutshof gehalten, umgeben von Wald und weitab von Schnellstraßen. Besonders wichtig ist es ihnen, die Tiere so wenig Stress wie möglich auszusetzen. Durch ihren geschlossenen Kreislauf vermeiden sie weite Transportstrecken und auf ihrem Hof sorgen nur zwei Mitarbeiter für die Tiere. Sie begleiten die Enten vom ersten Tag an.

Ihre Tiere bekommen Gras, Hafer und eine Getreidemischung in bester Qualität zu fressen, und sie verzichten vollständig auf Impfung und Medikamente. Darüber hinaus sind sie besonders stolz, dass alle Tiere Zugang zu fließendem Wasser aus Hofeigenen Wald-Quellen haben.
Durch diese Alleinstellungsmerkmale gelingt es ihnen, eine außergewöhnliche Qualität zu erzeugen.

Ihre Kronen-Ente hebt sich somit auch geschmacklich ab.