Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles:
Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen tritt am Freitag, 27. August, die „3G-Regel“ in Kraft.  Die "3G-Regel" sieht Testungen als Voraussetzung für den Zugang zur Innengastronomie vor. In der Außengastronomie entfällt die 3G-Zugangsregel.

Die Testungen dürfen dabei vor höchstens 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests vor höchstens 48 Stunden durchgeführt worden sein. Neben den PCR- und POC-Antigentests wird auch ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis eines PoC-PCR-Tests anerkannt.

Ausgenommen von der Testnachweispflicht sind vollständig Geimpfte (ab Tag 15), Genesene und Kinder bis zum sechsten Geburtstag. Ebenso ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Die Ausnahme von den Testerfordernissen gilt laut Auskunft des Gesundheitsministeriums auch in den Ferien und damit namentlich auch in den aktuell laufenden Sommerferien für bayerische Schülerinnen und Schüler


Covid-19 Schutzmassnahmen:
Gemäß den Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung gelten derzeit folgende Schutzmaßnahmen:

LIEBE GÄSTE,

Zum Schutz Ihrer Gesundheit und der unserer Mitarbeiter gelten während Ihres Besuches in den Enten Stub'n folgende Regeln:

  • ein Aufenthalt ist leider nicht möglich für Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion, Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder die aus anderen Gründen (z. B. Rückkehr aus Risikogebiet) einer Quarantänemaßnahme unterliegen oder Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere).
  • FFP2 Mund- und Nasenschutz in allen öffentlichen Räumen und Laufwegen, nicht jedoch am Tisch.
  • Mindestabstand von 1,50 m und Kontaktbeschränkungen in öffentlichen Räumen.
  • Hände an allen Eingängen zu öffentlichen Räumen zu desinfizieren und auf das Händeschütteln zu verzichten.
  • Sich beim Naseputzen, Husten oder Niesen von anderen abzuwenden und danach die Hände zu waschen.
  • Die Innenräume werden nur mit frischer Luft belüftet und sind mit einer Lüftungsanlage ausgestattet. Zudem werden die Fenster für Stosslüftungen stündlich kurz geöffnet.
  • Alle Mitarbeiter von den Enten Stub’n tragen eine medizinische Maske, zudem stellen wir unseren Beschäftigten ausreichend Schnelltest zur Verfügung
  • Kontaktflächen werden alle 3 Stunden desinfiziert

Kontaktdatenerfassung:

  • Vor Ort durch jeweils 1 Kontaktzettel pro Hausstand oder eine digitale Registrierung durch "darfichrein"

Genauere Infos zu den Maßnahmen erhalten Sie hier
 

Für weitere Fragen und Wünsche stehen wir jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns am besten per E-Mail an die Adresse: buero@entenstube.de
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch